Aktuelle Einträge finden Sie auf dieser Seite

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,
    liebe Besucher und Gäste!

    Herzlich willkommen auf der Internetseite unserer Gemeinde Altenstadt. Auf dieser Seite stehen aktuelle Nachrichten und Termine. Für die Einträge in der mittleren Spalte können Sie einfach nach unten scrollen, um zu den Artikeln zu gelangen. Auf den folgenden Seiten haben wir sowohl für Bürger als auch für Gäste zahlreiche Informationen über die Gemeinde und die Vereine zusammengestellt. Weiter zum Grußwort des Bürgermeisters

     
     

    Der Orgelsommer in Altenstadt mit vier Matineen

    Zu den besonderen kulturellen Angeboten in Altenstadt, ja im gesamten Landkreis und sogar darüber hinaus gehören die Orgelmatineen in Altenstadt. Sie finden an vier Sonntagen in der Zeit vom 21. Juli bis zum 11. August statt und beginnen jeweils um 11 Uhr. Heuer konzertieren Kirchenmusiker aus dem allgäu-schwäbischen Bereich. Mehr dazu steht 
    auf der Seite der Basilikafreunde

     

    Beim Gesamtchor heißt's: "Die Instrumente hoch"

    Zu den besonderen Momenten eines jeden Musikfestes gehört der Augenblick, wenn beim Gesamtchor der Aufruf "Die Instrumente hoch" erfolgt. Unser Bild zeigt Frauen und Männer vom Flöten- und Klarinettenregister. Der Gesamtchor bildete zusammen mit dem farbenprächtigen Umzug den Höhepunkt des Musikfestes, das die Blaskapelle Altenstadt 2019 für den Bezirk Füssen im Allgäu-Schwäbischen Musikbund ausgerichtet hatte. Vier Tage lang war's ein ganz außergewöhnliches Fest der Blasmusik mit Top-Programm im großen Festzelt. Was freilich schade war: der mäßige Besucher-Zuspruch.
    Zu den Bildern vom Festzug
    Weitere Fotos vom Musikfest

     

    Musikfest: Der Festakt bildet den Auftakt

    Nach dem Festakt: Centa Theobald, die Vizepräsidentin im Allgäu-Schwäbischen-Musikbund, beim Händedruck mit Dirigent Hansi Daxer. Foto: jj

    Alle Musikerinnen und Musiker wissen, was ein Auftakt ist. Im übertragenen Sinne war der Festakt mit 300 Gästen nun der Auftakt zum Bezirksmusikfest in Altenstadt. Es war eine besondere Feier - mit besonders vielen Ehrengästen. Alles in Wort und Bild

     

    Musikfest: Die Wertungsspiele als erste Etappe

    Mit den Wertungsspielen, die sich über zwei Tage erstreckt haben und an denen 23 Kapellen aus dem Ostallgäu und aus dem Schongauer Land teilgenommen haben, wurde die erste Etappe beim Bezirksmusikfest 2019 absolviert. Die Mehrzahl der Blasorchester stellte sich im konzertanten Bereich der Jury. Einige traten in der traditionellen Kategorie mit Walzer/Polka/Marsch an. Viele Helfer der Blaskapelle Altenstadt sorgten für einen völlig reibungslosen Ablauf. Eindrücke von den Wertungsspielen in Wort und Bild

     

    Sänger aus Schweden, Kuba, Rußland und von Philippinen

    Der Coro da Camara Vocal Leo aus Kuba. Im grauen Kleid die temperamentvolle Dirigentin Corina Campos Morales. Foto: jj

    Wenn in Marktoberdorf der Kammerchorwettbewerb ausgerichtet wird, dann strahlt diese Großveranstaltung durchaus in die Region aus. Von den 14 Chören aus zehn Ländern sind allein vier in Altenstadt aufgetreten, wo die romanische Basilika für solche Konzerte einen einzigartigen Rahmen bietet.

    Hat der philippinische Chor Los Cantates de Manila beim ökumenischen Gottesdienst an Pfingstmontag zu hören, so ließen Sänger und Sängerinnen aus Schweden, Kuba und Moskau ihre Stimmen in einem anspruchsvollen Programm erklingen. Die gut 300 Besucher in der Basilika wurden davon regelrecht in den Bann gezogen. Mehr dazu

     

    28 Geburten - 27 Sterbefälle

    28 Geburten und 27 Sterbefälle gab es im vergangenen Jahr in der Gemeinde Altenstadt. Das geht aus einer Übersicht zur Bevölkerungsentwicklung hervor. Bei den Geburten bedeutet dies gegenüber dem Vorjahr 2017 ein leichtes Plus; bei den Sterbefällen ist es eine erhebliche Steigerung auf fast das Doppelte. In Altenstadt war es mit 23 Fällen die höchste Ziffer an Verstorbenen in diesem Jahrzehnt. Die Gemeinde hat - Stand von Jahresanfang 2019 - genau 3510 Einwohner. Davon sind 2836 in Altenstadt zu Hause, 674 wohnen in Schwabniederhofen. Zur Übersicht

     

    Das Freibad ist geöffnet

    Die Badesaison 2019 im Freibad Altenstadt ist eröffnet. Die Sanierungsarbeiten im Schwimmbecken konnten bis Anfang Juni 2019 abgeschlossen werden. Geöffnet ist die Freizeiteinrichtung mit unvergleichlich viel Platz im Kinder- und im Schwimmbereich und mit dem großzügigen Liegebereich täglich von 10 Uhr vormittags bis 19 Uhr am frühen Abend. An besonders heißen Tagen wie Ende Juni oder im Juli und bei starkem Andrang wird abends noch um eine halbe Stunde verlängert. 

     

    Feuerwehr I: Das neue Mehrzweckfahrzeug

    Bei einer Feier im Gerätehaus vorgestellt und gesegnet: das neue Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr. Foto: jj

    Als „hochwertiges Auto“ mit einer guten Ausstattung bezeichnete Kreisbrandinspektor Ludwig Fernsemmer (Peiting) das neue Mehrzweckfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Altenstadt. Es kostet 95.000 Euro, ist seit Februar vor Ort und erhielt nun im Mai durch Pfarrer Karl Klein den kirchlichen Segen. Zugleich wurden Schulungsraum und Stüberl vorgestellt, die im Obergeschoss ausgebaut wurden (siehe Bericht unten). Alles zum neuen Fahrzeug

     

    Feuerwehr II: Schulungsraum und Stüberl

    Beim Umbau des Stüberls und des Schulungsraumes sind, wie Vorstand Andreas Kögl erläuterte, schon ab März 2018 mit dem Entfernen der alten Decke „Tatsachen geschaffen worden“. Zwischen Stüberl und Schulungsraum – früher war dort das Probelokal der Blaskapelle – wurde eine Trennwand eingezogen. Zudem wurde zwischen dem Stüberl und der Hausmeisterwohnung des Ehepaars Heinrich isoliert, damit der Lärm nicht mehr so zum Nachbarn dringt. Neu sind Böden, Elektronik, Heizung sowie eine Akustikdecke im Schulungsraum, wo auch eine Leinwand mit Beamer zur Verfügung steht. Mehr dazu

     

    Pfarrer Klein verlässt die PG Altenstadt

    Auszug aus der Basilika - Foto von einem Festgottesdienst im April: Pfarrer Klein nimmt heuer Abschied von der Pfarreiengemeinschaft Altenstadt. Foto: Wieland

    Pfarrer Karl Klein (37) verlässt die Pfarreiengemeinschaft (PG) Altenstadt und übernimmt im November 2019 die Pfarreiengemeinschaft Neu-Ulm. Er war seit Herbst 2012 Priester für die sechs Gemeinden Altenstadt, Hohenfurch, Schwabniederhofen, Schwabbruck, Schwabsoien und Sachsenried mit insgesamt gut 5000 Katholiken. Unterstützung in der Seelsorge erhält er von Pfarrer i.R. Siegfried Beyrer (78) und auch von Prälat Hans Frieß (75). Pfarrer Klein, der aus Dillingen stammt, wird in Neu-Ulm Nachfolger für einen Priester, der sein Amt wegen einer schweren Krankheit nicht mehr ausüben kann.

    In einer Mitteilung informiert der Generalvikar des Bistums, Harald Heinrich, darüber, dass Bischof Konrad Zdarsa dem Benefiziaten Sebastian Schmidt die Aufgabe anvertraut, ab Herbst 2019 die PG Altenstadt zu führen. Schmidt ist gebürtiger Berliner, 33 Jahre und studierte erst Sozialpädagogik und dann Theologie. Er wurde 2016 zum Priester geweiht und ist seit 2016 Kaplan bzw. Benefiziat in der Pfarreiengemeinschaft Buchloe. 

     


     

    Bekanntmachungen

    Amtliche Bekanntmachungen und die rechtsgültigen Bauleitplanungen der Gemeinde finden Sie auf der Seite der VG Altenstadt

     

    Breitbandförderung

    Die Gemeinde Altenstadt bleibt weiter am Thema "Breitbandausbau". Ein erster Schritt dazu ist die Veröffentlichung einer entsprechenden Planung,
    die hier zu finden ist

     

    Infos zur Basilika

    Wahrzeichen von Altenstadt ist die romanische Basilika, ein Baudenkmal von nationaler Bedeutung. Die wesentlichen Informationen sind auf folgenden vier Seiten hinterlegt:
    Sehenswürdigkeiten
    Geschichte der Gemeinde
    Freunde der roman. Basilika
    Pfarreiengemeinschaft

     

    Der Gemeinderat

    Die 16 Gemeinderäte für die Periode 2014 bis 2020 haben die Halbzeit schon hinter sich. Die Übersicht mit Fotos von Bürgermeister und Gemeinderäten ist auf der Homepage unter Gemeinde | Gemeinderat (Stichwort in der linken Spalte) aufzurufen. Ganz einfach geht's mit einem Klick zur
    Galerie der Gemeinderäte

    Sitzungstermine

    Tagesordnungen

     
    Marienbrunnen
     

    Ortsplan

     
    Die romanische Basilika St. Michael. Foto: E. Kögl
     
    Die Pfarrkirche
    Heilig Kreuz in
    Schwabniederhofen.
     
     

    Bürgernetzwerk

     

    Die Gemeinde Altenstadt/
    Schwabniederhofen nimmt teil am Projekt

     

    gefördert vom