Saisonbericht TT 2017/2018

II. Herrenmannschaft

Tischtennis – Saison 2017/2018

I. MANNSCHAFT RÜCKT IN BEZIRKSKLASSE A AUF

3. Platz in der 2. Kreisliga - Zweite auf Rang 2



Altenstadt (rs) – Nach dem Gewinn der Herbstmeisterschaft schien es diese Saison für die erste Herrenmannschaft machbar zu sein, den Sprung in die höchste Liga des Tischtenniskreises zu schaffen. Am Saisonende war zwar mit dem 3. Platz eine gute Platzierung nach einer spannenden Saison vorzuweisen, doch der erhoffte Aufstieg blieb vorerst aus. Durch strukturelle Veränderungen des BTTVs und Ligenverzicht anderer Teams wurde das schon lange angepeilte Ziel doch noch wahr. Das Team um Mannschaftsführer Peter Helzel darf jetzt wieder in der Bezirksklasse A Südwest (ehemals 1. Kreisliga) antreten. Ein schönes Trostpflaster für das Team, das die Saison lieber auch als Meister vor den nur schwer zu bezwingenden Gegnern vom TSV Penzberg und TSV Hohenpeißenberg beendet hätte.

Sämtliche Einzelspieler konnten mit stark positiven oder zumindest ausgeglichenen Bilanzen auftrumpfen und somit ihren Anteil am Saisonergebnis zollen. Nur im Doppel war die Ausbeute nicht mehr so hoch wie in manch Vorsaison.

Ab September fordert die Bezirksklasse A sicher deutlich mehr von den Spielern. Dennoch ist der Klassenerhalt erklärtes Ziel und durchaus machbar.




Die Mannschaft: Einzel: Andreas Bornstein (16:10 Spiele / 14 Einsätze), Hannes Haberstock (12:14 / 15), Peter Helzel (15:8 / 14), Ralph Schelling (15:7 / 14), Dominik Thoma (15:7 / 16), Wolfgang Keil (11:4 / 13), Willi Dziony (5:5 / 9); Doppel: Haberstock/Helzel (10:5 / 13), Schelling/Thoma (3:3 / 7), Bornstein/Keil (5:1 / 6), Bornstein/Thoma (3:3 / 6), Schelling/Dziony (3:2 / 5)



Abschlusstabelle 2. Kreisliga GAP/WM:



Mannschaft

Beg.

S

U

N

Spiele

Punkte

1. TSV 1898 Penzberg

16

12

2

2

129:82

26:6

2. TSV Hohenpeißenberg III

16

11

3

2

132:77

25:7

3. TSV Altenstadt

16

11

2

3

125:71

24:8

4. SV Unterhausen

16

10

2

4

129:80

22:10

5. ASV Großweil

16

9

2

5

119:98

20:12

6. SV Hohenfurch

16

5

0

11

71:124

10:22

7. SV Wielenbach II

16

4

1

11

86:124

9:23

8. TSV Schongau 1863 III

16

4

0

12

82:119

8:24

9. TSV 1898 Penzberg II

16

0

0

16

46:144

0:32





Die zweite Herrenmannschaft trat wieder als Vierermannschaft in der 4. Kreisliga GAP/WM an und verfehlte nur knapp mit zwei Punkten Rückstand auf den TSV Mittenwald II den Meistertitel. Die Einzelbilanzen der Spieler waren auch hier durchwegs ansehnlich. In der Vorrunde war Wolfgang Keil, der zur Rückrunde hin wegen seiner sehr guten Leistungen in die I. Mannschaft aufrückte, auf Position 1 gesetzt. Willi Dziony und Franz Thoma bildeten dann zur Rückrunde ein schlagkräftiges und siegessicheres vorderes Paarkreuz. Mit 17 und 15 Einsätzen waren Daniel Zdravev und Mannschaftsführer Stefan Schönstein die fleißigsten Akteure des Teams. Johannes Zeug sowie Neuzugang Viktor Werner komplettierten das erfolgreiche Quartett.

Die II. Herrenmannschaft bleibt 2018/2019 der 4er-Liga (Bezirksklasse D) treu. Der erneut gut aufgestellte Kader ermöglicht auch sicher wieder vordere Plazierungen.



Die Mannschaft: Einzel: Wolfgang Keil (16:1 / 7), Willi Dziony (13:5 / 7), Franz Thoma (18:4 / 10), Johannes Zeug (13:16 / 12), Daniel Zdravev (28:9, 17), Stefan Schönstein (18:12 / 15), Viktor Werner (2:6 / 3); Doppel: Zdravev/Schönstein (6:1 / 7), Zeug/Zdravev (3:1 / 5), Dziony/Zdravev (2:2 / 4)



(Bild II. Herrenmannschft anbei)







Abschlusstabelle 4. Kreisliga (4er) GAP/WM:



Mannschaft

Beg.

S

U

N

Spiele

Punkte

1. TSV Mittenwald II

18

15

2

1

138:50

32:4

2. TSV Altenstadt II

18

14

2

2

133:67

30:6

3. TSV Hohenpeißenberg IV

18

13

1

4

132:64

27:9

4. TSV Peißenberg III

18

12

1

5

129:78

25:11

5. ASV Sindelsdorf

18

10

2

6

111:89

22:14

6. TTC Birkland II

18

7

1

10

89:107

15:21

7. SC Burgrain III

18

5

0

13

77:120

10:26

8. SV Söchering II

18

4

1

13

66:129

9:27

9. TSV Peiting III

18

3

2

13

74:129

8:28

10. ASV Großweil III

18

1

0

17

23:139

2:34